Impressionen REGSAM-Refion Schwanthalerhöhe/Laim (8/25)

Infos zu Region

Charakteristika der Region

Die Schwanthalerhöhe wie auch das Westend erstrecken sich von der Bahnlinie bis zur Pfeufferstraße. Besondere Plätze sind sicherlich der Georg-Freundorfe-Platz als Freizeitareal, der Messepark bzw. Bavariapark oberhalb der Theresienwiese, wie auch der Gollierplatz.

Von der Ammerseestraße, dem Beginn der Lindauer Autobahn bis zur Bahnstrecke, wie von der Elsenheimerstraße bis etwa zum Willibaldplatz erstreckt sich der unterschiedliche Stadtteil Laim. Hauptachse ist die Fürstenriederstraße mit ihren vielen Geschäften und Cafés.

Zwischendrin gibt es immer wieder kleine Parkanlagen, wie den Hogenbergspielplatz die zum Verweilen einladen.

Weitere Infos zur Region finden Sie auf dem offiziellen Stadtportal der Stadt München:

Impressionen REGSAM-Refion Schwanthalerhöhe/Laim (8/25)

Besonderheiten der sozialen Infrastruktur

Im Bereich der sozialen Infrastruktur hat die Schwanthalerhöhe viele verschiedene Einrichtungen zu bieten. Neben 32 Kindertagesstätten für alle Altersklassen gibt es zwei Jugendfreizeitstätten die auch münchenweit bekannt sind. Auch das Bildungslokal ist hier ansässig. Überregional einzigartig ist auch das Selbsthilfezentrum, wie eine Fraueneinrichtung.

Die soziale Infrastruktur Laims bietet in 38 Einrichtungen Plätze zur Kinderbetreuung. Insgesamt gibt es 16 Schulen von der Grundschule bis zur Berufsschule. Auch für die Belange der Senioren gibt es verschiedenste Angebote. Besonders interessant ist das Gebiet der „Alten Heimat“, das durch viel Engagement aller Beteiligten renoviert bzw. erneuert wird.

Im Bereich der Zschokkestraße wird ab 2020 ein neues Wohngebiet entstehen.