Projektbeschreibung Blumenauer Sommerfest

Das große Sommerfest der sozialen Einrichtungen mit der Pfarrei EDH

Das Blumenauer Sommerfest ist ein Fest für Jung und Alt, Neuzugezogene und Alteingesessene. 

Im Sommer 2010 wurde es erstmals als Nachbarschaftsfest Blumenau von der REGSAM-Projektgruppe „Sommerfest“ durchgeführt. Die AnwohnerInnen hatten die vielfältigen Angebote der sozialen Einrichtungen und der lokalen Ökonomie damals so gut angenommen, dass das Ziel, das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und der Generationen zu fördern, erreicht werden konnte - und das Fest im nächsten Sommer wiederholt werden sollte. 2012 war bereits das 3. Sommerfest.

Seit 2011 wird es in Kooperation mit der Pfarrei „Erscheinung des Herrn“ gemeinsam geplant, beworben und durchgeführt. Auch die türkische Gemeinde aus der Haci Bayram Moschee konnte als Kooperationspartner gewonnen werden. Das gemeinsame Feiern findet seinen Ausdruck in der gesperrten Blumenauer Straße: Hier, vor dem Einkaufszentrum und auf dem Kirchenplatz kommen die rund 800 BesucherInnen zusammen um unter dem Motto "Wir sind Blumenau" zu feiern.

Die verschiedenen sozialen Dienste aus der Blumenau und Umgebung stellen ein buntes Programm auf die Beine: Neben vielen Spielständen für Kinder und einer Soccer-Arena für Jugendliche gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Tänzen aus aller Welt sowie Spielaktionen und die Tombola. Während die einen bei den „Grashoppers“ das Tanzbein schwingen, geniessen die anderen kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt.

Die AnwohnerInnen werden zum Mitmachen motiviert. Durch die gemeinsame Begegnung über Generationen, Kulturen und Religionszugehörigkeiten hinweg werden die gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung erhöht.

Projektleitung und Ansprechpartnerin ist Carolin Steinhaus von der Städt. Kita an der Blumenauer Straße.

Zurück