Pflegebörse Giesing-Harlaching

Die Pflegebörse Giesing-Harlaching – gegründet im Jahr 1994, damals noch als Klientenbörse – gilt stadtweit als gelungenes Beispiel einer regionalen Vernetzung mit dem Ziel die ambulante pflegerische Versorgung sicherzustellen und nach einheitlichen Standards zu gewährleisten. Um den Hilfesuchenden, Angehörigen und anfragenden Diensten (z.B. Krankenhaus Sozialdienste, Bezirkssozialarbeit) mehrere Telefonate bei den einzelnen Anbietern zu ersparen und keine Anfragen „durchs Netz fallen zu lassen“, wird die Anfrage an einer zentralen Rufnummer aufgenommen und gezielt innerhalb der Pflegebörse an einen zuständigen Dienst mit freien Kapazitäten weitergeleitet. Der Stand der freien Kapazitäten wird täglich von den Pflegediensten an die Pflegebörse gemeldet und wiederum an alle teilnehmenden Dienste weitergeleitet.

Zusätzlich treffen sich die Dienste der Pflegebörse monatlich persönlich zum fachlichen Austausch, zum aktuellen Informations- und Erfahrungsaustausch, zur Besprechung von Strukturproblemen, zur Koordinierung laufender Einsätze und Neuanfragen und zur Klärung von aufwändigen Anfragen bzw. Versorgungen.

Die Kooperationsarbeit zwischen den regional ansässigen Krankenhäusern (Harlaching, Neuperlach, etc.), den niedergelassenen Ärzten und der Pflegebörse nimmt in der Versorgung älterer Menschen in Giesing-Harlaching einen wichtigen Stellenwert ein.

Derzeit sind an der Pflegebörse beteiligt: die drei Alten- und Service-Zentren Harlaching, Obergiesing und Untergiesing, das Sozialbürgerhaus Giesing-Harlaching/Fachstelle häusliche Versorgung und 18 ambulante Pflegedienste (Wohlfahrtsverbände und freie Träger).

Erreichbar ist die Pflegebörse unter Tel. 089/65 11 57 72

Zurück