Wer sind wir?

Das Regionale Netzwerk für soziale Arbeit in München wurde vor mehr als 25 Jahren gegründet.

mehr zu "Wer sind wir?"

Was machen wir?

Grundlage unserer Arbeit sind die sozialen Themen und Bedürfnisse der Menschen.

mehr zu "Was machen wir?"

Wozu gibt es REGSAM?

Die Problemlagen von Bürger*innen werden vielfältiger, äußere Faktoren beeinflussen nachhaltig unser Zusammenleben...

mehr zu "Wozu gibt es uns?"

Möglichkeits(t)räume für Vielfalt

Der Weg zur Teilhabe – ein lebenslanger Barriereparcours?

Vielfalt und Inklusion brauchen Möglichkeits(t)räume, wo immer Menschen zusammenleben: In der Nachbarschaft, in der Stadt, in der Gemeinde, in Institutionen.

war am 09.07.2021 von 9.00 bis 16.30 Uhr

Workshops
- EUTB®: Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung,   was ist das?
- Leichte Sprache – leicht gemacht
  Leichte Sprache 2. Teil
- Barrierefreiheit im Internet
- Inklusion ist UN-Menschenrecht Warum ist die    Umsetzung so schwierig?
- „Index für Inklusion - ein Instrument zur      Organisationsentwicklung Inklusion und Diversität“
- Open Space, mit offenen Fragen zum Vortrag „Vielfalt zwischen äußeren und inneren T*räumen“

GAPs - Was brauchen junge Menschen in einer teuren Stadt?

Mittwoch, 21.07.2021 von 16:00 – 19:00 Uhr
Spiegelplatz im Kreativquartier (vor Import Export), Schwere-Reiter-Str. 2h

Wie geht es jungen Menschen in München, was brauchen sie und was sollte sich ändern? Dazu kommen Politik, Verwaltung und Jugend miteinander auf der zweiten Münchner Armutskonferenz "Junge Menschen stärken" ins Gespräch.

Veranstalter: Landeshauptstadt München, Sozialreferat

Einladung

Anmeldung siehe unten

Anmeldeschluss: 14.07.2021

Bleiben wir vernetzt!

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation passen wir die Veranstaltungsform der Gremien an die jeweilige Situation an. Die Treffen können wieder live unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften oder wie gehabt in digitaler Form stattfinden.

Die REGSAM-Mitarbeiter*innen sind weiterhin zeitweise im Homeoffice. Wir sind telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar.

Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne an uns oder die FAK-Sprecher*innen und bleiben wir vernetzt gerade in dieser Zeit einer großen gemeinsamen Herausforderung!

Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften für REGSAM-Veranstaltungen (Plakat).