Alleinerziehende im Fokus - Infos und Vernetzung für Fachkräfte

Am 16.05.2024 fand unsere Online-Fachveranstaltung "Alleinerziehende im Fokus - Infos und Vernetzung für Fachkräfte" mit großer Resonanz statt.

Warum sind Alleinerziehende mit 37% überproportional von Armut betroffen? Was können wir als Fachkräfte dafür tun, das sie bessere Lebensverhältnisse erhalten?

 

Weitere Informationen und die Präsentationen finden Sie hier.

 

 

mehrzu: Alleinerziehende im Fokus - Infos und Vernetzung für Fachkräfte

Veranstaltungsbericht - 3. Münchner Armutskonferenz „Gemeinsam gegen Armut“

Am 18.11.2023 fand die 3. Münchner Armutskonferenz unter dem Motto „Gemeinsam gegen Armut“ im shaere, Neuperlach statt.

Die Veranstaltung war eine Kooperation zwischen dem Amt für Soziale Sicherung, Fachstelle Armutsbekämpfung und REGSAM.

Der Tag begann mit einer Konferenz und öffnete sich dann in die Messe „Günstiger Leben in München. Eine Messe für Alle!“ auf der kostengünstige und kostenlose Unterstützungsangebote vorgestellt wurden. Die Veranstaltung zog viele Fachkräfte und Bürger*innen an.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für ihre Teilnahme und das eingebrachte Engagement.

Hier finden Sie das Plakat der Veranstaltung, sowie den Veranstaltungsflyer und die Standübersicht zum Download:

Plakat Armutskonferenz 2023

Flyer Armutskonferenz 2023

Standübersicht Armutskonferenz 2023

Für einen vollständigen Bericht des Sozialreferats, sowie einige Impressionen, lesen Sie bitte weiter…..

mehrzu: Veranstaltungsbericht - 3. Münchner Armutskonferenz „Gemeinsam gegen Armut“

REGSAM Armut und Teilhabe- Regionales Forum: Was brauchen junge Menschen in Berg am Laim/Trudering-Riem

Nach der Münchner Armutskonferenz 2021 „GAPs – Was brauchen junge Menschen in einer teuren Stadt?“ engagierten sich junge Leute aus Berg am Laim/Trudering-Riem unterstützt durch Kolleg*innen der Sozialen Arbeit, der REGSAM-Moderation und des Stadtjugendamts ein Jahr lang in unterschiedlichsten Kontexten mit den Themen aus ihrer Region. Es wurde gemeinsam festgestellt, dass das Fehlen von (Frei-)Räumen ein immer wiederkehrendes Thema ist, und unterschiedliche Auswirkungen hat. So entstand die Idee, auch die Abschlussveranstaltung in Form eins Walk & Talks diesem Thema zu widmen.

 

mehrzu: REGSAM Armut und Teilhabe- Regionales Forum: Was brauchen junge Menschen in Berg am Laim/Trudering-Riem

REGSAM Armut und Teilhabe- Regionales Forum: Was brauchen junge Menschen in Feldmoching-Hasenbergl?

Nach der Münchner Armutskonferenz 2021 „GAPs – Was brauchen junge Menschen in einer teuren Stadt?“

haben engagierte junge Leute aus Feldmoching Hasenbergl , unterstützt durch Kolleg*innen der Sozialen Arbeit, der REGSAM-Moderation und des Stadtjugendamts ein Jahr lang ein Regionales Forum zu ihren Themen in ihrem Stadtbezirk organisiert.

Am 23.6.2023 nachmittags war es soweit.

Kurzvideo

Kurzbericht

Dokumentation

mehrzu: REGSAM Armut und Teilhabe- Regionales Forum: Was brauchen junge Menschen in Feldmoching-Hasenbergl?

GAPs - Was brauchen junge Menschen in einer teuren Stadt?

Hybridveranstaltung - Präsenz und digital am Mittwoch, 21.07.2021 von 16:00 – 19:00 Uhr
Spiegelplatz im Kreativquartier, Schwere-Reiter-Str. 2h und digitale Teilnahmeplattform

Wie geht es jungen Menschen in München, was brauchen sie und was sollte sich ändern?

mehrzu: GAPs - Was brauchen junge Menschen in einer teuren Stadt?

Bildungsprojekt #zusammenstaerker

Insbesondere Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Förderbedarf und deren Familien brauchen in Pandemiezeiten Stärkung und eine über ein Online-Format hinausgehende persönliche Begleitung.

mehrzu: Bildungsprojekt #zusammenstaerker