Facharbeitskreise

Alte Menschen

Wer macht mit?

Vertreter_innen der verschiedenen Einrichtungen und Institutionen, die im Stadtteil mit Senior_innen arbeiten. Dazu zählen u.a.:

  • Alten- und Servicezentrum Kleinhadern-Blumenau
  • Ambulante Pflegedienste
  • Gerontopsychiatrischer Dienst
  • Betreuungsverein
  • Beratungs- und Betreuungsstellen
  • Kirchliche Altenarbeit
  • Sozialbürgerhaus Plinganserstraße mit Bezirkssozialarbeit und Fachstelle häusliche Versorgung
  • Institut für Schlaganfall und Demenzforschung
  • Nachbarschaftshilfen und Treffpunkte
  • Krankenkassen (Pflegeberatung)
  • Seniorenvertretung Hadern im Seniorenbeirat
  • Bezirksausschuss

Ziele, Themen und Erfolge

  • Herausgabe und ständige Neuauflage des „Stadtteilführers Hadern für Senior_innen
  • Besuch und Kennlernen neuer Einrichtungen
  • Armut bei alten Menschen in Hadern

Ansprechpartner_innen

Manuela Bugdaycioglu (FAK-Sprecherin)

Dein Nachbar e.V., Leitung Fachstelle für pflegende Angehörige
Anschrift Agnes-Bernauer-Straße 90
80687 München

089-9604040-1

Hennig Löffler (FAK-Sprecher)

Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau (Caritas)
Anschrift Alpenveilchenstr. 42
80634 München

089-580 34 76
089-74080893

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

UAK Blumenau

Wer macht mit?

Im UAK Blumenau sind alle Einrichtungen der Blumenau vertreten:

  • Städt. Haus für Kinder an der Blumenauer Straße,
  • Kita von "Erscheinung des Herrn",
  • Kath. Pfarrei von "Erscheinung des Herrn",
  • Städt. Kinderkrippe Violenstraße,
  • Spielkiste Blumenau,
  • Referat für Gesundheit und eine Kinderärztin,
  • Familienzentrum Blumenau,
  • Städt. Familien- und Erziehungsberatungsstelle,
  • Nachbarschaftstreff Blumenau,
  • Blumenauer Grund- und Mittelschule,
  • Schulsozialarbeit "Stüps" von der Blumenauer Grund- und Hauptschule,
  • Jugendsozialarbeit an der Grundschule Hedernfeld,
  • Bezirkssozialarbeit vom SBH-Plinganserstraße,
  • Jugendfreizeitstätte Treff 21,
  • Mädchentreff* Blumenau,
  • Streetwork Blumenau (LH München, Sozialreferat),
  • Streetwork vom VfS,
  • Jugendbeamte der Polizeiinspektion 41,
  • IB Clearinghaus,
  • HIPPY (Elternbildung und frühe Förderung von Kindern),
  • eine Vertretung des Bezirksausschusses 20

Themen und Erfolge

Der UAK Blumenau hat die kleinräumige Vernetzung vor Ort zum Zweck. Hier stehen Themen und Projekte aus der Blumenau im Mittelpunkt, wie z.B. der Unterstand für Jugendliche, das Blumenauer Sommerfest oder auch das Mädchen-Forschungsprojekt und der Erhalt des Mädchentreffs. Hier geht es auch darum, mit den BürgerInnen in Kontakt zu bleiben (Bürgerdialog) um einen positiven Einfluss auf die Stimmung im Quartier nehmen zu können. Ein Arbeitsschwerpunkt 2017 ist das Thema Armut.

Der UAK Blumenau ist ein Unterarbeitskreis des Haderner FAK Kinder/Jugend/Familie. Beide Facharbeitskreise stehen miteinander in Kontakt und ermöglichen so auch übergreifende Kooperationen.

Ansprechpartner_innen

Stefanie Junggunst (FAK-Sprecherin)

Nachbarschaftstreff Blumenau
Rolf-Pinegger-Str. 5
80689 München

089-45207060

Termine

Kinder, Jugend, Familie

Wer macht mit?

Vertreter_innen der verschiedenen Einrichtungen und Institutionen, die im Stadtteil mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Dazu zählen u.a.:

  • offene und (teil-)stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Schul- und Jugendsozialarbeit
  • ambulante Erziehungshilfe
  • Streetwork
  • Bezirkssozialarbeit
  • Familien- und Erziehungsberatungsstelle
  • Regionale Jugendpflege
  • Einrichtungen für Flüchtlinge
  • Heilpädagogische Tagesstätten und andere Tagesgruppen
  • Kirchliche Jugendarbeit
  • Jugendbeamte der Polizei
  • Bezirksausschüsse
  • Stadtbibliothek

Ziele, Themen und Erfolge

  • Initiierung der Haderner Soccer-Arena
  • Beteiligung am UAK Blumenau und am Blumenauer Sommerfest
  • Erstellung und Aktualisierung der Sammlung von Angeboten für MigrantInnen in Hadern
  • Interne Fortbildungen, z.B. bei Studio im Netz e.V. oder bei Condrobs e.V.
  • Weitere Themen:
    ADS/ADHS und Cyber-Mobbing, gewaltbereite Jugendliche, Werte-Diskussion, Kinder psychisch kranker Eltern, Ganztagesschule und Inklusion, Armut

Ansprechpartner_innen

Anke Reincke (FAK-Sprecherin)

Treff 21
Anschrift Terofalstr. 68
80689 München

089-7003031

Jochen Sahm (FAK-Sprecher)

Bewohnertreff Na Klar! und Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Großhadern
Alpenveilchenstr. 56 a
80689 München

089-54638776
0170-1843105

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Regionale Arbeitsgemeinschaft für Soziales

Die Regionale Arbeitsgemeinschaft Soziales (RAGS) ist das Zentrum der regionalen Vernetzung. Sie arbeitet zielgruppen- und fachübergreifend.

Sie wird von der REGSAM-Moderation geleitet. Die RAGS ist ein Delegiertengremium.

Wer macht mit?

  • Sprecher_innen der Facharbeitskreise und Projektgruppen
  • Räumliche Sozialplanung aus dem Sozialreferat
  • Leitungsebene des Sozialbürgerhauses/Jobcenter
  • REGSAM-Beauftragte_r der Bezirksausschüsse
  • Wichtige Schlüsselpersonen aus der Region

Themen und Erfolge

Entwicklungen und Planungen, Probleme und Bedarfslagen werden hier aus der gesamten REGSAM-Region zusammengetragen und diskutiert. Die RAGS bewertet diese, entwickelt Strategien und Lösungsansätze und nimmt fachpolitischen Einfluss im Sinne der Region.

Die Anbindung wichtiger Akteure und anderer Netzwerke und Kooperationsstrukturen an die RAGS hat das Ziel, Parallelstrukturen zu vermeiden und in der Region abgestimmt zu handeln.

Besondere Themen:

  • Jahresthemen, wie z.B. 2017 das Thema „Armut in Hadern“
  • Bevölkerungsentwicklung und Monitoring des Sozialreferats
  • Neue Angebote kennenlernen, z.B. AKIM

Ansprechpartnerin

Gabriele Hebler

REGSAM
Bayerstraße 77a, Rgb.
80335 München

089-189358-12

Termine